Werbepause.

14. August 2013
Wiedermal darf ich mich glücklich schätzen und bin Teil des Stitch Magazins. Drei Mal gleich!
Zwei der Modelle kann ich euch heute schon zeigen, die dritte Winzigkeit muß warten, bis ich das Heft selbst in Händen halte.
Again I'm lucky to be part of Stitch Magazine. Three times!
Today I can show you two of my models, the third has to wait until I have the magazine in my hands.

Lined Wool Swing Jacket - meine Jacke im Stitch Magazine! @frauvau.blogspot.de

Der geneigte Leser sieht: Hier stand die Bürzelweste Pate. Obwohl der Schnitt anders ist (und auch nicht historisch korrekt), dürfte klar sein, daß ich Ute's gutes Stück im Hinterkopf hatte, als ich mich ans Reißbrett gesetzt habe.
Schade, daß ich nicht in das Musterstück reinpasse. Da es mir mit fast allen Musterstücken so geht, werden die demnächst mal im Schöppchen landen, denn zum rumhängen sind sie doch zu schade.
Leider sieht man auf dem Bild das Futter nicht, denn das ist ein Hingucker an dem sonst so braven Stück.
Angeschnittener Kragen und geschlitze Ärmel sind auf dem Foto auch noch  nicht zu erkennen.
Ich bin gespannt, ob im Magazin selber noch mehr/bessere Fotos sind.
Long-time-readers will see that the infamous Bürzelweste was on my mind during patternmaking. Though the pattern itself is different (and not historically correct) I was thinking of Ute's vest.
It's a shame I don't fit into the sample. As this is the case with almost every sample I've made so far, I will put them in the shop later this year, because they're too lovely to just hang in my closet.
Unfortunately you cannot see the lining, which I like very much because it's the fun part of this piece.You also cannot see the collar and the slit sleeves. I'm eagerly waiting to see if there are more/better shots in the magazine.
Weekender Bag - meine Tasche im Stitch Magazine! @frauvau.blogspot.de
Die (Reise-)Tasche hat's sogar auf's Cover geschafft, darauf bin ich sogar fast ein bißchen stolz:
The (weekender)bag even made it on the cover, and I'm almost a bit proud of that:
Weekender Bag - meine Tasche auf dem Cover des Stitch Magazine! @frauvau.blogspot.de
Die Zeitschrift gibt es wie immer als Druckversion und in digitaler Form zum Download.
As usual, the magazine is available in print and as a digital download

...und wenn das Magazin endlich bei mir ist, gibt's auch wieder eine kleine Verlosung! :)
...and as soon as the magazine arrives at my doorstep there will be a giveaway! :)

Werbung Ende. Danke für die Aufmerksamkeit!
End of commercial break. Thanks for your attention! 


Herzlichst, Frau Vau

Technikfrage

12. August 2013
Kürzlich habe ich festgestellt, daß im IE 10 der Blog nicht richtig dargestellt wird. 
Recently I've noticed that with IE 10 my blog isn't displayed correctly.

Der Pinterest-Button erscheint nicht auf den Bildern, sondern irgendwo daneben, und meine Signatur unter den Blogpostings erscheint gleich überhaupt nicht. 
The Pinterest buttons don't appear on the pictures where they are supposed to be and the signature unterneath my blogposts is completely missing.

Hat jemand IE 10 oder überhaupt IE und hat auch diese Probleme?
Und - noch wichtiger - hat vielleicht jemand eine Lösung für dieses Problem?
Anyone has troubles with IE 10 or IE as such?
And - more important - anyone has a solution for this problem?

Wie ist es mit anderen Browsern? Funktioniert die Ansicht bei euch?
How about other Browsers? Is everything working out fine on your screen?

Für Feedback dankbar:
Grateful for feedback:
Herzlichst, Frau Vau

WIP. Knitwise.

11. August 2013
Zwischendurch mal ein ganz kleiner Einblick, was ich gerade auf den Nadeln habe:
A sneak peek of what's on my needles:
WIP: Braid Hills von Kate Davies  in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Braid Hills von Kate Davies.
Alle Infos dazu, wenn die Jacke fertig ist.
Vorab kann ich aber schonmal verraten, daß ich den Jackenkörper schonmal vorab "gespannt" habe, weil ich Angst hatte, das ganze Teil nochmal aufdröseln zu müssen. Mußte ich aber doch nicht. Uff! 
Braid Hills by Kate Davies.
All informations about the project as soon as the jacket is finished. 
But I will tell you that I test-blocked the body because I was afraid I'd have to rip the whole thing. I hadn't to. Yay!

Genäht habe ich aber auch. Davon im Laufe der Woche mehr. Vielleicht. ;)
I've also sewn a bit. More of that within the next week. Oh, well... maybe. ;)

Happy stitching!
Herzlichst, Frau Vau

DIY | Bubi! [Kragen] - Bubikragen selber nähen

23. Juli 2013
Ach, der Bubikragen! Ein Klassiker. ICH liebe ihn. Genauso wie Paspeln, Kellerfalten und Puffärmel.

Ah, the Peter Pan Collar! I love it. Just like piping, box-pleats and puff sleeves.
DIY: Bubikragen nähen - 3 Modelle @frauvau.blogspot.de
Heute gibt es ein kleines Tutorial, wie man sich ganz einfach einen Bubi! [Kragen] als Halskette selber machen kann. Zum T-Shirt, zum Kleid, ins Büro oder ins Theater.
Recently I've made a little tutorial for you to make your own Bubi! [collar] necklace. To wear with T-shirts, dresses, to wear at the office or at the theatre.

Leaves. Pink.

18. Juli 2013
Pinkfarbene Blätter. Gestrickt.
Pink Leaves. Knitted.
Teasdale von Corinna Ferguson in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Anleitung: Teasdale (Ravelry-Link) von Corinna Ferguson.
Garn: Wie immer Wollmeise "Pure", diesmal in der wunderknalligen Farbe "TuTu dark".
Steht mir natürlich nicht - deswegen ist der Mini-Schal auch nicht meiner, sondern gehört jetzt meiner linksseitigen Chornachbarin, die diese Farbe ganz wunderbar tragen kann.
Pattern: Teasdale (Ravelry-Link) by Corinna Ferguson.
Yarn: You may have guessed it already, it's Wollmeise "Pure", colourway "TuTu dark".
The colour doesn't suit me, I know. That's why the shawlette isn't mine, but now belongs to my "left-side-choir-mate". She can sport this colour very well.
Teasdale von Corinna Ferguson in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Ich habe zwar einige Musterrapporte extra gestrickt, aber das Tüchlein ist trotzdem relativ klein ausgefallen.
Gut, macht jetzt nicht viel aus, aber ich hätte mir von den Dimensionen her eher etwas wie Semele versprochen. Trotzdem ein hübsches Teil, ich empfehle allerdings eine Größenanpassung.
Die Anleitung ist gut geschrieben und einfach zu befolgen, sowas lob ich mir immer! :)
Though I knitted some extra repeats of the leave pattern, the shawlette turned out pretty small. It's not too bad, but I had something like Semele in mind when I first started this. Nevertheless it's a lovey piece, though I'd recommend to adjust size.
The pattern itself is well written and easy to follow - I like that a lot! :)
Teasdale von Corinna Ferguson in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Mehr auf meiner Projektseite bei Ravelry.
Das nächste Projekt ist bereits auf den Nadeln, denn Stricken geht nunmal leiser als Nähen - mit dem Nähzimmer neben dem Kinderzimmer ist das immer so eine Sache... Kennt ihr das Problem?
More on my project page @ravelry.
The next project is on the needles already, because knitting isn't as "loud" as sewing. A sewing room right beside the wee one's bedroom isn't always a good idea... Do you know the problem?

Strickend / Knitting: 
Herzlichst, Frau Vau

Aaaand the Oscar MAGAZINE goes to...

15. Juli 2013
Ich freue mich, denn die Gewinnerin ist:
I'm glad the winner is:
Ute! ♥
 
Okay, die Chancen standen ja eh relativ hoch für jeden Kommentar ;)
Yes, chances for winning were pretty high for each comment ;)

Demnächst landet dann das Magazin in Deinem Postkasten! 
You will have mail soon! 

Inspirationslos trotz (oder vielleicht gerade wegen?) Pinterest:
Without inspiration in spite of (or maybe because of?) Pinterest:
Herzlichst, Frau Vau

Rainbow bright | Regenbogen-Cupcakes. Heute essen wir bunt!

7. Juli 2013
Neulich habe ich "Onkel Google" mal nach Cupcake-Dekorationen befragt, die speziell für Kinder ansprechend sind. Aus einer Fülle von wunderschön und aufwendig dekoriertem Gebäck habe ich mir dann mal ein paar Regenbogen-Cupcakes rausgefischt und "testgebacken".

Yummy!
Die waren köstlich, kann ich nur sagen!
So lecker, daß ich euch das Rezept gleich mitliefere :)

Sommer. Jetzt!

3. Juli 2013
Der Sommer läßt auf sich warten... und ich auch.
Schon LÄNGST ist nämlich die Sommerausgabe von STITCH erschienen, und wieder darf ich dabeisein.
Summer. Now!
Summer keeps us waiting... and I kept you waiting, too.
The summer issue of STITCH magazine already is available for a LONG time now, and I'm glad to be part of it again.
Schnitt für ein Strandkleid @frauvau.blogspot.de
Diesmal gibt es von mir ein kleines Strandkleid. Das kleine "Etwas", das man sich beim Gang zum Kiosk oder an die Strandbar mal eben überwerfen kann.
Einfach und schnell genäht ist das ein Teil, das mal eben noch fix in den (schon gepackten?) Urlaubskoffer kann.
Gekürzt würde sich auch eine schöne Tunika aus dem Schnitt zaubern lassen... Oder mit mehreren halbtransparenten Lagen ein schönes Teil zum Ausgehen.
This time I can present you a beach dress. The "little something" to throw over quickly when walking to the snack shack.
It's quick & easy to sew, so you can just make it in time to squeeze it into your (already packed?) luggage.
The pattern would also make a nice tunic if you shorten it a bit... or make something for an evening out, using multiple layers of semi-transparent voile.
Schnitt für eine Kameratasche für die SLR @frauvau.blogspot.de
Und noch eins hab ich im Heft: Eine voll gepolsterte Kameratasche für die Spiegelreflex!
Das Innenleben ist justierbar und faßt nicht nur die Kamera, sondern auch ein zusätzliches Objektiv und einen Blitz.
In der rückwärtigen, voll gefütterten Reißverschlußtasche könnt ihr dann euren Geldbeutel und anderen notwendigen Kleinkram unterbringen.
Pssssst: Den Schnitt gibt es ab Ende des Jahres direkt bei mir, und ich hab mir zusätzlich noch etwas für euch einfallen lassen!
And I have another pattern in the magazine: A completely padded SLR bag!
Dividers are customizable so the bag will match your needs. It holds a camera, an additional lens and a flash.
The fully lined backside pocket provides a zipper closure to hold your wallet and other small stuff safely inside.
Psssst: This pattern will be available from me directly at the end of the year, and I have a little extra in mind for you!
Und weil ich gar so spat dran bin, euch das alles zu zeigen, gibt's eine Ausgabe des Heftes geschenkt.
Bitte einfach einen Kommentar hinterlassen und mir zwei Fragen beantworten:
1) Was ist Dein Lieblingsschnitt?
Sprich: Gibt es DEN T-Shirt/Kleid/Hosen/XYZ-Schnitt, den Du immer und immer wieder gerne nähst? An dem Du hängst? Den Du NIE mehr missen möchtest?
2) Was für einen Schnitt hättest Du gerne, hast ihn aber einfach noch nicht gefunden?
Egal of Tasche, Klamotte oder Deko - es interessiert mich, ob ihr - so wie ich - auch manchmal einfach "genau DAS" sucht, dann am Ende aber doch mit einem Kompromiss lebt oder viele Änderungen auf euch nehmt...
And because I'm so very late with showing you the patterns, I'll be giving away one issue of the magazine.
Please leave a comment, answering these two questions:
1) What's your favourite pattern?
Do you have THE shirt/dress/pants/XYZ-pattern you sew over and over again? That you love deeply? That you wouldn't want to miss?
2) Which pattern would you love to have but haven't found it yet?
No matter if bag, clothing or decoration - I'm interested if you - just like me - sometimes hunt for "THAT very special" pattern, but then end up with something similar-but-slightly-different or with something you have to make many adjustments...

Kommentare zählen bis Samstag, 13. Juli, 0:00 Uhr.
Comments will be taken until Sat, July 13th, 0:00 (MET)


Herzlichst,
Herzlichst, Frau Vau

Hover, hover!

30. Juni 2013
(... neudeutsch für "schweben".)

Ihr habt es schon gesehen, ein paar Kleinigkeiten haben sich seit vorgestern getan, und vielleicht ist der ein oder andere an den technischen Einzelheiten interessiert:
You might have noticed it already: Some small things changed or were added to this blog, and maybe the one or the other is interested in the tech stuff: 

"Social Media Buttons" in der Sidebar. Ja, ich werde "trendy". Huch! 
Diese ersetzen zum Teil die größeren und recht sperrigen Widgets, die ich z. B. für flickr und Ravelry benutzt habe. Alles übersichtlich an einem Platz: rss, bloglovin, mein Shop, Pinterest ...
Die Buttons sind über den obigen Link bei Carrie Loves Design kostenfrei in verschiedenen Variationen herunterzuladen und können problemlos angepaßt werden. Feine Sache!
Den schicken Hover-Effekt hatte ich erst nach ihrem eigenen Tutorial ausprobiert, dann aber festgestellt, daß es mit CSS etwas ... hm ... sagen wir mal "eleganter" geht.
Sehr geholfen hat mir dabei dieser Blogpost, der das Grundgerüst für den Hover-Effekt schonmal komplett vorgibt. (Letzteres kam mir sehr entgegen, denn ich habe von Programmierung ungefähr so viel Ahnung wie von theoretischer Physik.)
"Social Media Buttons" in the sidebar. Gettin' "trendy". Yay!
They replace the larger and partially pretty slow-loading widgets that I used to have for flickr or Ravelry. 
Everything neatly in one place: rss, bloglovin, my shop, Pinterest ...
The buttons are a freebie from Carrie Loves Design - very pretty and easy to customize!
At first I tried the lovely hover-effect she provides in her tutorial, but then decided that working with CSS would be a bit more ... "elegant".
I found this Blogpost more than helpful, because it provides everything you need (which came handy for me, because I do know as much about coding as I do know about theoretical physics).


Doch nicht nur die Buttons haben einen schicken Hover-Effekt bekommen, sondern auch die Bilder in diesem Blog. Testen?
Bitte hier:
(UPdate: der Hover-Effekt ist weg, dafür gibt's jetzt kleine Pinterest-Buttons in der Post-Fußleiste!)
Not only the buttons provide that very fashionable hover-effect, but also the pictures in this blog. Try it yourself: 
(UPdate: the hover-effect ist gone, but there's a pinterest-button in the post footer!)
Frost auf Rosen @frauvau.blogspot.de
Ah! Genau. In der rechten oberen Ecke erscheint das "Pinterest"-Zeichen, über das man die Inhalte direkt pinnen kann. Die Platzierung kann sich noch ändern, ich bin da noch unentschlossen...
Nach den kürzlichen Diskussionen über Pinterest und die vielleicht zu erwartende Abmahnwelle (klar, war in Deutschland ja ebenfalls fast zu erwarten... gnaaah!) möchte ich hier festhalten, daß ich nichts gegen das pinnen von Inhalten habe, solange sie ordentlich auf den entsprechenden Post bzw. auf diesen Blog verlinkt sind.
Ute hat es in ihrem Beitrag schön ausgedrückt und auch noch ein paar Links zum Thema zur Verfügung gestellt - lesenswert!
Wer nun panikartig mal seine Pinwände aufräumen will, dem sei Pin4Ever ans Herz gelegt - damit kann man vor dem Löschen zumindest eine Sicherung der Lesezeichen machen.
Bilder, die ich ausdrücklich NICHT gepinnt haben möchte (z. B. mit Familieninhalt), werden diesen Button NICHT haben. Ich bitte, das in diesen Fällen zu respektieren.  
Ist auch alles säuberlich in den Rechtskram aufgenommen, falls später nochmal jemand nachlesen muß. 

Viele Möglichkeiten für diverse buttons findet man bei Code it Pretty, wobei ich für den Programmier-DAU die Anleitung von Bloggersentral extrem hilfreich fand. Mehr brauch ich da nicht zu sagen! :)
The button appearing in the upper right corner of the picture(s) allows you to pin directly from here. Pinning is welcome as long as the pin provides a proper link either to the corresponding blogpost or to the blog itself.
Pictures I want to prevent from being pinned, won't provide this button (like pics with family content). Please respect my decision in those cases.
I've also put that into the small print in case someone needs to re-read that somewhen later. 

Many possibilities for buttons can be found at Code it Pretty. Personally, I found the provided tutorial at Bloggersentral immensely helpful. Nothing to add! :)

... und weil ich schon dabei war, gibt's jetzt auch eine Signatur am Ende jedes Blogposts. Schick, gell?! ;)
... and being at it, I also added a signature at the bottom of each post. Nifty, isn't it?! ;)

In diesem Sinne: Macht's hübsch und erschreckt nicht vor der Technik - es gibt immer ein Tutorial!
You see: Don't fear the reaper tech stuff - there's always a tutorial somewhere out there!
Herzlichst, Frau Vau

Good bye, Google Reader!

28. Juni 2013
frauvau.blogspot.de auf Bloglovin!

Die meisten wissen es ja schon: Google Reader, mein zuverlässiger und allerliebster Feedreader, schließt seine Pforten am 1. Juli. 
Die Hoffnung starb zuletzt, und so habe ich mich vielen befreundeten Bloggern angeschlossen und bin nunmehr via bloglovin' zu "verfolgen". 
(Natürlich funktioniert auch jeder andere Feedreader, falls ihr andere bevorzugt. Der rss-Link in der Seitenleiste bleibt erhalten.) 
Ich freue mich, Euch auf bloglovin' zu finden - laßt mich doch wissen, ob ihr auch dort vertreten seid! 

You may know it already: Google reader, my beloved feedreader, finally closes down on July 1st. 
I had hoped it would stay until the last minute, but then had to face reality. 
So I've joined some friends & bloggers and now you can "follow" me via bloglovin'.
(Of course any other feedreader will work as well, if you prefer a different one. The link for the rss-feed in the sidebar stays the same.)
I'm looking forward to seeing you at bloglovin' - let me know if you're there!

♥-lichst,
Herzlichst, Frau Vau

Schwierig...

27. Juni 2013
... ist es, nach so langer Zeit wieder einen Einstieg zu finden. Schon wieder.
Deshalb heute nur ein Bilderposting mit ein paar Angaben für die interessierten Leser.
It's hard to pick up blogging after such a long time of absence, so I'll leave you with a few pictures and some additional informations about the project.
Pjusken's Strawberry Baby Booties und Drops Erdbeermütze in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
Ein kleines Set für die Erdbeer-Prinzessin, die bereits im Februar diesen Jahres das Licht der Welt erblicken durfte.
A little something for little princess strawberry, who was born in february.
Pjusken's Strawberry Baby Booties - Babyschühchen in Wollmeise @frauvau.blogspot.dePrinzessin Erdbeer
Schühchen: Pjusken's Strawberry Booties (mit kleinen Modifikationen)
Mütze: Drops Erdbeermütze
Garn: Wollmeise "Pure" in Dunkle Kirsche, Grünfink, Natur und Limone.
Mehr Details & Bilder im Projekt auf Ravelry (weil yahoo! flickr kaputtverbessert hat...)
Booties: Pjusken's Strawberry Booties (w. minor modifications)
Hat: Drops Sweet Strawberry Hat
Yarn: Wollmeise "Pure" in Dunkle Kirsche, Grünfink, Natur and Limone. 
Detailed Information and few more pictures at ravelry (because yahoo! "revamped" flickr...) 

Und wer jetzt überlegt hat: "Baby? Stricksachen? Sie hat doch neulich irgendwas von Quilt gefaselt?" Ja, hat sie. Und in der Tat war der schon (fast) fertig, ich aber nicht zufrieden. Aber das ist wieder eine andere Geschichte...
Now if you're thinking that I was talking about making a quilt for the bespoken Baby earlier this year, you're right. Actually the quilt has been finished almost, but I was kind of unhappy with it. But that's a different story...

Donnerstagsgrüße:
Herzlichst, Frau Vau

Zwei Seelen...

26. Januar 2013
...wohnen, ach! in meiner Brust.
Wer kennt es nicht?
Zumindest jeder Selbermacher hat das... man ist eigentlich zufrieden und glücklich mit dem, was man gemacht hat, ABER...
Man liebt das entstandene Teil eigentlich, ABER...
Two souls, alas! reside within my breast.
Do you know that feeling?
At least every crafter/knitter/sewer does know what I'm talking about. Actually, you're happy with what you made, BUT...
Actually, you love the outcome, BUT... 

Clarity Cardigan von Gretchen Ronnevik in Wollmeise @frauvau.blogspot.de

Entstanden ist in den letzten Wochen so der Clarity Cardigan (Ravery-Link). Oder besser "Ambivalenz".
Muster von Gretchen Ronnevik.
Wolle wie immer wenn's hier bunt wird: Wollmeise Pure in der wunderherrlichen Farbe Grünfink. 
Das Muster enthält leider einige kleinere Schwächen und Fehler, so daß ich bis zu einem gewissen Grad schon ziemlich improvisieren und modivizieren mußte - einschließlich dessen, daß ich das Jäckchen nochmal zur Hälfte aufribbeln mußte.
During those last week my two souls were working on the Clarity Cardigan (Ravelry-Link). Or better "Ambivalence".
Pattern by Gretchen Ronnevik.
Yarn (as usual): Wollmeise Pure in the most wonderfullovelyadorable colourway Grünfink.
The pattern contains some teensy-tiny mistakes and weak points, so I had to improvise and modify quite a bit, including ripping half of the body. 

Boo!Clarity Cardigan von Gretchen Ronnevik in Wollmeise @frauvau.blogspot.de
 Nichtsdestotrotz sieht man, daß ich das Teil wohl mag. So irgendwie. 
Schön finde ich den Kragen (wenn er denn mal richtig hingezuppelt ist) und die kontrastierend gefütterten Taschen.
Einfache, schöne Details.

Die Knöpfe sind übrigens vom Flohmarkt und besonders hübsch, wie ich finde. Auch, wenn man sie auf den Bildern nicht so toll sieht.

Nevertheless you can see that I like the outcome. Somehow. 
I love the collar (when it's finally buttoned & draped right) and the contrasting lining of the pockets. 
Simple, lovely design features.
The buttons are from a flea-market and especially beautiful. Though they aren't very visible in the pictures.  

Was ich an der Jacke nicht mag, hat hauptsächlich mit dem Workflow beim Stricken und dem Knöpfen/Drapieren des fertigen Teils zu tun. Luxusprobleme, wenn man das so ausdrücken möchte. 
Mehr Infos zu den Modifikationen und alle Anmerkungen zur Anleitung sowie mehr Bilder auf Ravelry.
What I don't like about the jacket mainly has to do with the workflow and the buttoning/draping of the finished piece. Luxury problems, if you want to say so. 
More informations about modifikations and all remarks about the pattern and a few more pics at ravelry.   

Jedenfalls hab ich das Jäckchen schon Gassi geführt und bin ganz verliebt, weil's im Nacken nicht zieht.
Außerdem hat es einen ganz großen Vorteil, den man nicht außer Acht lassen darf: Es ist GRÜN!
I've already worn the jacket and am in love with it because my neck stays warm. 
Plus it has one huge advantage one cannot leave aside: It's GREEN!

Ein schönes Wochenende!
Have a lovely weekend!
♥,

Herzlichst, Frau Vau

Neujahr? Neujahr!

1. Januar 2013
Da gibt es diesen fürchterlichen Brauch, zu Neujahr "gute Vorsätze" zu fassen.
Ich verweigere mich diesem Blödsinn seit Jahrzehnten, denn ich glaube nicht, daß dieses Datum irgendwie hilfreich bei der Verwirklichung von Plänen ist oder daß man plötzlich zum Supersportler/Superhausfrau/Nichtraucher/Projekteabarbeiter mutiert, nur weil man eine andere Jahreszahl schreibt. Nein, macht das mal ohne mich.
Nichtsdestotrotz habe ich Pläne für 2013:
  • Mein Nähzimmer (re-)organisieren. Sieht aus wie Wutz!
    Über den Prozess werde ich ggf. berichten, denn es gestaltet sich schon in der Planung mehr als schwierig. Eventuell bin ich da später für Hinweise dankbar.
    Schuld an diesem Plan ist übrigens Marietta, die mir mal eine Ausgabe "Studios" von Cloth-Paper-Scissors geschenkt hat. Augenschmaus pur!
    Allen Studios gemein ist allerdings, daß sie gerade Wände oder einen respektablen Kniestock in Stehhöhe haben - hab ich beides nicht. Wird also abenteuerlich.
There's that completely unnecessary tradition to make New Year's resolutions any given year - and then not to keep them up. 
I refuse to do that for decades because I don't believe someone turns into a superathlete/superhousewife/wonderwoman/non-smoker just because there's a new year coming up. You may do this, but without me. 
Nevertheless I do have plans for 2013: 
  • (Re-)Organize my sewing room. It's a mess!
    Maybe I will write about the process because it turns out to be difficult already, maybe I will need some hints and tips later.
    It's Mariettas fault, who sent me an issue of "Studios" quite some time ago. Eye candy!
    Unfortunately all of those studios have straight walls or a knee wall in a respectable height - I have none of this, so it promises to be adventurous.
Da meine Erziehungszeit nun im Januar auch vorbei ist, darf ich wieder arbeiten. Ich hoffe einfach, daß ich gut wieder reinfinde.
Wie ich das dann allerdings mit meinen Plänen, weiterhin für das Magazin zu nähen, dem Kind, Haushalt, Garten und anderen Hobbies unter einen Hut bringe, weiß ich noch nicht.
Deshalb der Plan für mehr
  • Organisation. Leider bin ich ein fürchterlich chaotischer und verplanter Charakter, deshalb muß ich mir etwas Organisation und Zeitmanagement angewöhnen. Jetzt wohl nötiger denn je.
    Tipps werden GERNE angenommen. Wie macht ihr das?
    Wie ist Euer Rezept für das Zeitmanagement?
My parental leave ends in January, so I will go back to work then. Hopefully I can find my way back in there quickly. 
I'm not sure how I can get work, the child, house- and gardenwork and my hobbies under one hat or if it's possible at all. That's why I need more
  • organisation. Unfortunately I'm a chaotic and messy character, so I will have to train being more organized and get myself some time-management. Now it's needed even more than at any other time.
    I really appreciate your tips and hints on this topic. How do you get organized?
    What's your time-management secret? Share it with me!
Das sind nur zwei Dinge, aber trotzdem Riesenprojekte. Mal sehen, ob ich da irgendwas durchziehen kann, denn ganz nebenher hat Frau ja auch eine To-Do-List, die abgearbeitet werden will und es kommt das ein- oder andere auch ganz spontan zwischendurch dazu.
Gute Vorsätze? Nein.
Pläne? Ja.
Zwang? Nein, denn dann klappt's eh nicht!
These are just two things, and yet they are huge. I'm not sure if I can realise even one of them because there's the ever-growing To-Do-List that threatens to choke me to death at some time. 
Resolutions? No. 
Plans? Yes.
Forces? No, because then the plans are doomed to fail miserably. 

Ein gutes Neues!
Happy New Year!
Herzlichst, Frau Vau